60 years of safety Marker since 1952

Aus der Not eine Tugend

Der alpine Wintersport, so wie wir ihn heute kennen, steckt quasi noch in den Kinderskistiefeln, als der Sportjournalist und Skilehrer Hannes Marker vor rund einem halben Jahrhundert die Firma MARKER aus der Taufe hebt. Angetrieben von der Tatsache, dass sich seine Schüler aufgrund der vorsintflutlichen Ausrüstung immer wieder bei Stürzen verletzten, beschliesst der leidenschaftliche Tüftler, ein Bindungssystem mit Auslösemechanismus zu konstruieren.Nach langer, mühevoller Arbeit gelingt es dem nimmermüden Tüftler schließlich, einen Automaten zu entwickeln, der das Bein vom Ski löst, sobald die Belastung auf die Knochen zu groß wird. Auf der Sportartikelmesse in Wiesbaden präsentiert Hannes Marker 1952 stolz seine Skibindung mit dem Namen MARKER Duplex. Dieses Jahr markiert die Geburtsstunde einer nunmehr 50 Jahre andauernden Ära. Eine Ära, die geprägt ist von bahnbrechenden Neuentwicklungen in der Bindungstechnologie.

Schon das weiter entwickelte Nachfolgemodell MARKER Simplex verkauft sich bis 1967 weltweit 5,5 Millionen mal. Ein unglaublicher Erfolg, von dem Hannes Marker in den frühen 50er Jahren nicht einmal zu träumen wagte. Aber auch nach 1967 schafft Marker es immer wieder, spektakuläre Innovationen weit vor anderen Herstellern auf den Markt zu bringen.

Der Grundsatz "zukunftsweisendes Design und innovative Technik" wird Teil einer Firmenphilosophie, die dazu führt, dass sich nicht umsonst bis zum heutigen Tage die besten Skifahrer der Welt für eine MARKER Bindung entscheiden.

Meilensteine der Neuzeit:

Alle Innovationsbindungen der Marker Geschichte aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. In jüngster Zeit aber waren es diese Bindungen, die die technische Kompetenz von Marker untermauerten:

2004 - 2005: Comp 14 Piston® Control TurboDie Rennbindung mit intelligentem Öldruck-Dämpfer in der Grundplatte integriert. 

2007 - 2008: Royal FamilyDuke und Jester revolutionieren den Freeride- und Freestylesektor mit bislang ungekannter Performance

2009 - 2010: Jester SchizoEine Bindung für alle Fälle – die erste auf der Piste synchronisiert verstellbare Freeride-Bindung für Park- und Powder-Tage

2010 - 2011: Tour, Squire. Die Einführung einer der performantesten Tourenbindungen am Markt. Gleichzeitig wird die Idee der Royal Family mit der Squire auf den Jugendbereich erweitert.

2011-2012Die nächste Ära der Duke Bindungen - Duke EPF mit komplett neu designten Komponenten und einer um fast 30% verbreiterten Grundplatte und Bohrmuster. Noch nie gab es so viel Kraftübertragung im Freeride-Bereich.

Marker ausgezeichnet für Innovativ durch Forschung

Weniger als ein Prozent der deutschen Unternehmen forscht. Doch nur wer forscht, kann Neues entwickeln. Für Marker sind Forschung und Entwicklung wichtiger Bestandteil der Unternehmenspolitik und Basis für innovative Produkte. Diese Engagement würdigt der Stifterverband, der größte private Wirtschaftsförderer Deutschlands, mit dem Siegel "Innovativ durch Forschung“ und bestätigt damit die technologische und innovatorische Leistungsfähigkeit von Marker.